November 2010

Konzern EBIT- und Umsatzsteigerung 30% im Q3/2010 gegenüber Q2/2010

  • 22/11/2010
  • Bob Mobile AG:

* Umsatz-Steigerung von 7,7 auf 10,0 Millionen Euro
* EBIT-Steigerung von 0,9 auf 1,2 Millionen Euro
* Wachstum in Kernmärkten sowie in neuen Märkten
* Erstes Browsergame ,War2Glory’ ist Live und vielversprechend
* Lizenz- und Vertriebsrechte für über 20 Spiele gesichert
* Positiver Ausblick Umsatz- und EBIT Gesamtjahr 2010 sowie 2011

Die Bob Mobile AG (WKN A0HHJR, ISIN DE000A0HHJR3) ist auch im dritten
Quartal 2010 stark gewachsen und hat damit den Trend von der vorigen
Quartalen fortgesetzt. Insgesamt wurde im dritten Quartal 2010 ein
Konzernumsatz von Euro 10,0 Millionen (Euro 7,7 Millionen in Q2 2010)
realisiert, ein Plus von 30%. Der Gesamtkonzernumsatz für die ersten drei
Quartale beträgt Euro 23,9 Millionen (Euro 22,6 Millionen für die erste
drei Quartale in 2009). Das Wachstum resultierte vor allem aus dem Vertrieb
von mobilen Diensten in Deutschland und neu gestartete Länder. Nur der
griechische Markt zeigte einen leichten Umsatzrückgang auf Grund der
anhaltenden schlechten Wirtschaftslage. Es zeichnet sich ab, dass der
starke Wachstumstrend aus dem dritten Quartal sich auch im vierten Quartal
2010 fortsetzen wird.

Auch das Konzern EBIT zeigte mit Euro 1,2 Millionen im dritten Quartal 2010
(Euro 0,9 Millionen in Q2 2010), mit Plus 33% ein deutliches Wachstum. Der
Gesamtkonzern EBIT für die ersten drei Quartale beträgt Euro 2,7 Millionen
(Euro 2,3 Millionen in 2009). Dies ist ein Plus von 17%. Das EBIT war im
dritten Quartal durch eine Steigerung der Medienbudgets, durch extra Kosten
auf Grund der Markteinführung von mobilen Mehrwertdiensten und der
Gründungs- und entsprechenden Anlaufkosten der neuen Spiele Unit ‘Just A
Game GmbH’ belastet.

Das Konzern-EBT (Gewinn vor Steuern) ist mit Euro 2,7 Millionen gleich
hoch wie das Ebit, da die Zinsbelastung nur marginal ausfällt. Das Ergebnis
pro Aktie für die ersten drei Quartale lag bei 87 Cent. Sämtliche Zahlen
sind vorläufig, ungeprüft und keiner prüferischen Durchsicht unterzogen
worden.

Innerhalb des Konzerns wuchs insbesondere die Tochtergesellschaft Guerilla
Mobile Berlin GmbH (Beteiligungsquote 50,2%) stark und setzte konsequent
ihre Internationalisierungs-strategie fort. Die Guerilla Mobile hat
inzwischen ihre Tätigkeit auch in Israel und Ungarn aufgenommen. Zum Ende
2010 wird Guerilla Mobile insgesamt in 14 Ländern aktiv sein, erste neue
Länder tragen schon zum Wachstum bei. Die Pink Adventure AG hat auch im
Dritten Quartal auf Wachstum gesetzt, sowohl im TV wie im Internet,
konzentriert sich aber nach wie vor, vor allem auf dem deutschen Markt.

Die im Juli neu gegründete Tochter Just A Game GmbH hat ihr erstes
Browserspiel ,War2Glory’ -ein Free to Play Aufbaustrategiespiel-
erfolgreich gelaunched. Sowohl die Einbindung und Lokalisierung des Spiels
als auch die Beta-Phase konnten schneller als geplant beendet werden. Das
Spiel wird seit dem 10. November kommerziell vermarktet. Das War2Glory
Spiel wurde in China entwickelt und ist in den USA schon sehr erfolgreich.
Die ersten Resultate im deutschen Markt sind sehr viel versprechend. Noch
in diesem Jahr wird War2Glory auch in anderen Sprachen und Ländern
vermarktet. Auch der Lizenzhandel ist gut angelaufen, inzwischen sind über
20 Lizenzen vertraglich gesichert, darunter sehr starke Titel wie zum
Beispiel Afterfall, Hegemony, GM Rally und Deep Black. Die Just A Game GmbH
wird voraussichtlich die geplanten Euro 1 Million Umsatz für 2010
realisieren um dann 2011 stark weiter zu wachsen.

Insgesamt liegt der Bob Mobile Konzern gut im Plan um 2010 die avisierte
Umsatz und EBIT Steigerung im zweistelligen Prozentbereich gegenüber dem
Vorjahr zu realisieren. Der Konzernumsatz für 2010 wird auf Basis des
Wachstums in den ersten drei Quartale sowie der ersten Wochen von Q4
voraussichtlich über Euro 37 Millionen Euro betragen und der Konzern EBIT
wird voraussichtlich über Euro 4,5 Millionen liegen.

Im Geschäftsjahr 2010 wurden viele Aktivitäten optimiert und viele neue
Aktivitäten vorbereitet, die Anlaufkosten verursacht haben und nur wenig
zum Umsatzwachstum beigetragen haben. In 2011 wird dieses Investment in
neue Märkte sowie in den Bereich Browsergames planmäßig zu einem starkem
weiterem Wachstum sowohl von Umsatz wie Ergebnis führen.
Über Bob Mobile AG:
Bob Mobile AG ist eine dynamische Holding im Bereich Mobile und Interaktive
Mehrwertdienste mit Sitz in Straelen. Als ein führender Vermarkter von
mobilen Mehrwertdiensten hat das Unternehmen über Ihre Tochterunternehmen
in diversen europäischen Märkten einen direkten Endkundenvertrieb aufgebaut
und hat somit eine technische Reichweite von aktuell fast 200 Millionen
Handynutzern. Darüber hinaus entwickelt die Bob Mobile Gruppe
richtungweisende mobile Inhalte, Produkte und Konzepte für herkömmliche
sowie auch für die neuen Smart Phones. Seit Juli 2010 ist die Bob Mobile AG
auch Aktiv im Bereich Browsergames. Ein erstes Spiel ,War2Glory’ ist
inzwischen gelaunched. Die Tochter Just A GAme GmbH verfügt auch über einen
erfolgreichen Lizenzierungsunit die International Spiele Lizenzen sourced
und Vertreibt. Die Bob Mobile ist ein Spezialist in der direkten Endkunden
Vermarktung seiner Produkte über TV, Internet und Mobiles Internet und
arbeitet eng mit führenden Fernsehanstalten sowie Internetnetzwerken
zusammen. Der Bob Mobile Konzern setzt auf kontinuierliches profitables
Wachstum sowohl durch Expansion in neue Länder, als auch durch aktive
Produkte- und Diensteentwicklung.

Lucy Tiegelkamp
Paesmühlenweg 8, D-47638 Straelen
Telefon: +49 (0)2834 9429209;
Telefax: +49 (0)2834 46299409;
Email: Investor@bobmobile.com
Internet: www.bobmobile.ag

© 2019 CLIQ Digital. Alle Rechte vorbehalten.