December 2010

Bob Mobile AG: Online Spiel War2Glory wächst schneller als erwartet, Kapitalerhöhung zur Finanzierung von weiterem Wachstum im Bereich Spiele.

  • 07/12/2010

* Kapitalerhöhung mit Bezugsrecht 6 zu 1 zur Finanzierung
verstärkten Wachstums im Bereich Spiele
* War2Glory Wachstum über Plan; schon über 50.000 Spieler
* Zusätzliches Wachstum geplant durch weitere Sprachversionen von War2Glory
und neue Spiele
* Dividende wird ein Jahr ausgesetzt zur Finanzierung des Wachstums im
Bereich Spiele
* Erhöhung Ziele 2011: Umsatz soll deutlich zweistellig wachsen

Bob Mobile AG (WKN A0HHJR, ISIN DE000A0HHJR3), 6. Dezember 2010 – Die im
Juli 2010 gegründete Just A Game GmbH entwickelt sich über Erwartung. Das
erst vor wenigen Wochen veröffentlichte Aufbaustrategiespiel War2Glory hat
in kurzer Zeit über 50.000 Registrierungen erzielt und wächst weiter mit
über 5.000 neuen Anmeldungen pro Tag. Nach dem Start der griechischen
(Anfang Dezember) sowie der englischen Sprachversionen (geplant Mitte
Dezember) von War2Glory wird eine deutliche Beschleunigung des Wachstums
erwartet. Auch die Umsatzentwicklung liegt über Plan. Darüber hinaus sind
inzwischen zwei weitere Online Spiele in Vorbereitung, eines davon ein
Social Game, das andere wie War2Glory ein Free to Play Massive Multiplayer
Online Game. Auch die Handelsaktivitäten im Bereich Spielelizenzen
entwickeln sich gut. Es liegen inzwischen Verträge von über 650.000 Euro
vor. Insgesamt liegt die Spielesparte voll im Plan, um die avisierten Euro
1 Million für 2010 zu übertreffen.

Aufgrund des Erfolges von War2Glory hat die Bob Mobile AG sich entschieden,
das jetzige Wachstumstempo beizubehalten, und dieses mit dem Start der
zusätzlichen Sprachversionen zu beschleunigen. Das Umsatzziel für den
Bereich Spiele wird auf Euro 10 Millionen für 2011 angehoben (vorher Euro 5
Millionen). Im Bereich Mobile Mehrwertdienste ist weiteres profitables
Wachstum geplant. Somit erwartet die Bob Mobile im Geschäftsjahr 2011 den
Umsatz wieder im zweistelligen Prozentbereich zu steigern. Aufgrund der
Investments in ein verstärktes Wachstum wird der für 2011 geplante Gewinn
gegenüber 2010 nur geringfügig steigen. Ab 2012 ist jedoch geplant,
strukturell höhere Renditen zu erzielen.

Zur Finanzierung des beschleunigten Wachstums hat der Vorstand der Bob
Mobile AG heute mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen, das
bestehende genehmigte Kapital gemäß § 7 Abs. 1 der Satzung der Gesellschaft
zu nutzen und eine Kapitalerhöhung mit Bezugsrecht der Aktionäre im Umfang
von bis zu 241.171 neuen Aktien gegen Bareinlagen mit
Gewinnanteilberechtigung ab dem Geschäftsjahr 2010 durchzuführen. Das
Grundkapital der Gesellschaft soll danach durch Ausgabe von bis zu 241.171
neuen auf den Inhaber lautenden Stückaktien von derzeit EUR 1.447.028 auf
bis zu 1.688.199 erhöht werden. Den Aktionären wird ein Bezugsrecht im
Verhältnis 6:1 eingeräumt. Die Bezugsfrist von zwei Wochen beginnt am
10.12.2010. Der Bezugspreis der jungen Aktien beträgt 16,75 Euro pro Aktie.
Den Aktionären wird ein Überbezug angeboten, ein Bezugsrechtshandel findet
nicht statt; ein Ausgleich für nicht ausgeübte Bezugsrechte entfällt. Nicht
in der Bezugsrechtsemission bezogene Aktien werden im Rahmen einer
Privatplatzierung vom Management und institutionellen Investoren
gezeichnet.

Die Kapitalerhöhung wird von der Lang & Schwarz Broker GmbH, Düsseldorf als
Sole Lead Manager und Sole Bookrunner begleitet. Die neuen Aktien sollen
anschließend in den Open Markt (Entry Standard) an der Frankfurter
Wertpapierbörse einbezogen werden. Zusätzlich haben Vorstand und
Aufsichtsrat entschieden die Dividende für ein Jahr auszusetzen um auch
diese Mittel in das Wachstum des neuen Geschäftsbereichs Spiele zu
investieren, womit die mittelfristigen über die kurzfristigen Ziele
gestellt werden.

Der Vorstand kommentiert den einmaligen Dividendenausfall wie folgt: ‘Wir
können ein Wachstum realisieren, dass wir im Spielebereich in dieser
Dimension nie erwartet haben. Daher steht die Stärkung der finanziellen
Position der Gesellschaft im Vordergrund. Wir gehen davon aus, dass die
vorübergehende Streichung der Dividende der richtige Weg ist, die innere
Substanz von Bob Mobile zu stärken und zukünftiges Wachstum zu sichern.’

Mit den frischen Mitteln kann die Bob Mobile AG Ihre Marktposition im
Bereich mobile Mehrwertdienste festigen und das schnelle Wachstum im
Bereich Online Spiele finanzieren.

Über Bob Mobile AG:
Bob Mobile AG ist eine dynamische Holding im Bereich Mobile Mehrwertdienste
und Online Games mit Sitz in Straelen. Als ein führender Vermarkter von
mobilen Mehrwertdiensten hat das Unternehmen über ihre Tochterunternehmen
in diversen europäischen Märkten einen direkten Endkundenvertrieb aufgebaut
und hat somit eine technische Reichweite von aktuell über 200 Millionen
Handynutzern. Darüber hinaus entwickelt die Bob Mobile Gruppe
richtungweisende mobile Inhalte, Produkte und Konzepte für herkömmliche
sowie auch für die neuen Smart Phones. Seit Juli 2010 ist die Bob Mobile AG
auch aktiv im Bereich Browsergames. Ein erstes Spiel ,War2Glory’ ist
inzwischen gelaunched. Die Tochter Just A Game GmbH verfügt auch über eine
erfolgreiche Lizensierungsunit, die international Spielelizenzen sourced
und vertreibt. Die Bob Mobile ist ein Spezialist in der direkten
Endkundenvermarktung seiner Produkte über TV, Internet und Mobiles Internet
und arbeitet eng mit führenden Fernsehanstalten sowie Internetnetzwerken
zusammen. Der Bob Mobile Konzern setzt auf kontinuierliches profitables
Wachstum sowohl durch Expansion in neue Länder, als auch durch aktive
Produkte- und Diensteentwicklung.

Kontakt Bob Mobile AG:
Lucy Tiegelkamp
Paesmühlenweg 8, D-47638 Straelen
Telefon: +49 (0)2834 9429209;
Telefax: +49 (0)2834 46299409;
Email: Investor@bobmobile.com
Internet: www.bobmobile.ag

© 2018 CLIQ Digital. Alle Rechte vorbehalten.