May 2014

Cliq Digital AG veröffentlicht Ergebnisse für das erste Quartal 2014

  • 21/05/2014

– Umsätze im ersten Quartal bei EUR 9,9 Mio.
– EBITDA im ersten Quartal von TEUR 397, positives Nettoergebnis von TEUR 124
– Erfolgreiche Neuaufstellung der Finanzierung
– Abonnements steigen im ersten Quartal 2014 um 30 Prozent verglichen mit Q4 2013

Düsseldorf, 21. Mai 2014 – Die Cliq Digital AG, ein führender Anbieter von mobilen Spielen, Apps, Software und Unterhaltungsangeboten, berichtet die Finanzkennzahlen für das erste Quartal des Geschäftsjahrs 2014. Die Umsatzerlöse in der Gruppe beliefen sich auf EUR 9,9 Mio. (Q1 2013: EUR 14,6 Mio.). Der Verwaltungsaufwand wurde um weitere 20 Prozent reduziert (Q1 2013: EUR 2,5 Mio. vs. Q1 2014: EUR 2,0 Mio.). Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) lag bei TEUR 397 (Q1 2012: EUR 2,5 Mio.). Das Nettoergebnis betrug TEUR 124 (Q1 2013: TEUR 674).

Das erste Quartal 2014 zeigte einen starken Anstieg der Marketingausgaben im Vergleich zum vierten Quartal 2013. Um diesen Effekt auszugleichen, hat sich das Unternehmen entschieden, die Bilanzierung der Marketingausgaben zu ändern. Damit werden die Marketingaufwendungen den daraus folgenden Umsätzen zeitlich besser zugeordnet. Aufgrund der höheren Marketingausgaben stieg die Zahl der Abonnements im ersten Quartal 2014 um etwa 30 Prozent auf 1,3 Mio. (Q4 2013: 1,0 Mio.).

Die neue Finanzierungsvereinbarung mit der Commerzbank wurde Ende März abgeschlossen. Mit Wirkung ab April 2014 wurde die monatliche Darlehenstilgung von EUR 750.000 auf EUR 187.500 reduziert. Das Unternehmen realisierte einen positiven Einmaleffekt aus dieser Finanzierungsstruktur (Bankschulden) in Höhe von EUR 0,5 Mio. nach Abzug von mit der neuen Finanzierungsvereinbarung verbundenen Kosten.

Alle Zahlen in dieser Corporate News sind ungeprüft.

Über CLIQ Digital:

Die Cliq Digital AG (ISIN DE000A0HHJR3) mit Sitz in Düsseldorf ist ein führender Anbieter von mobiler Unterhaltung mit dem Schwerpunkt auf Spielen. CLIQ vermarktet digitale Inhalte in über 50 Ländern, insbesondere mittels direkten Endkundenvertriebs. Das Unternehmen wurde 2005 als Bob Mobile AG gegründet und an der Börse eingeführt. 2012 wurde mit der Akquisition der niederländischen Cliq B.V. ein entscheidender Wachstumsschritt vollzogen. Cliq wurde zum Namensgeber des neu aufgestellten Konzerns. Die Gesellschaft ist im Entry Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. Besuchen Sie CLIQ auf: www.cliqdigital.com

Kontakt:

cometis AG
Rolf Becker
Unter den Eichen 7
D-65195 Wiesbaden
Tel.: +49 (0)611 20 58 55-40
Fax: +49 (0)611 20 58 55-66
E-mail: becker@cometis.de

© 2018 CLIQ Digital. Alle Rechte vorbehalten.