November 2015

CLIQ Digital AG veröffentlicht 9-Monatszahlen 2015 – EBITDA und Konzernergebnis überschreiten in den ersten 9 Monaten 2015 bereits die Ergebnisse des Gesamtjahres 2014

  • 19/11/2015

– Umsatz steigt um 20 % auf EUR 41,4 Mio. (9 Monate 2014: EUR 34,4 Mio.)
– Deutliche Erhöhung der Marketingaufwendungen im dritten Quartal 2015
– EBITDA erhöht sich um 64 % auf EUR 13,9 Mio. (9 Monate 2014: EUR 8,5 Mio.)
– Gesamtjahresprognose eines prozentual zweistelligen Wachstums bestätigt

 

Düsseldorf, 19. November 2015 – Die CLIQ Digital AG (ISIN DE000A0HHJR3, WKN A0HHJR), ein führender Anbieter von Spielen, Apps, Software und Unterhaltungsangeboten für Smartphones, Tablets und Desktops, veröffentlicht heute ihre Finanzkennzahlen für die ersten neun Monate des Geschäftsjahres 2015. Die deutlich erhöhten Marketingausgaben der Gesellschaft im dritten Quartal legen das Fundament für ein starkes Jahresendgeschäft.

Umsatzentwicklung
Die CLIQ Digital Unternehmensgruppe erwirtschaftete in den ersten neun Monaten 2015 Umsatzerlöse in Höhe von EUR 41,4 Mio. gegenüber EUR 34,4 Mio. in der Vorjahresperiode. Der Anstieg um 20 % resultiert im Wesentlichen aus den erhöhten Marketingausgaben im Berichtszeitraum – und dies obwohl sich der Umsatz im dritten Quartal 2015 auf EUR 12,0 Mio. belief und damit leicht unter dem Vorjahresniveau lag (Q3/2014: EUR 12,4 Mio.). Die Marketingaufwendungen beliefen sich im Zeitraum Januar bis September 2015 auf EUR 11,6 Mio. gegenüber EUR 9,3 Mio. im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Die Marketingausgaben erhöhten sich im dritten Quartal 2015 auf EUR 4,0 Mio., was einer Steigerung von rund 50 % gegenüber dem Vorjahresquartal entspricht (Q3/2014: EUR 2,6 Mio.).

Ergebnisentwicklung
Gleichzeitig verbesserte sich das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) in den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres auf EUR 13,9 Mio. (9 Monate 2014: EUR 8,5 Mio.), was einen Anstieg um 63 % im Jahresvergleich bedeutet. Bezogen auf das dritte Quartal 2015 stieg das EBITDA auf EUR 4,3 Mio. (Q3/2014: EUR 3,4 Mio.).
Im Zeitraum Januar bis September 2015 erwirtschaftete CLIQ Digital ein Nettoergebnis von EUR 1,2 Mio. (9 Monate 2014: EUR 0,9 Mio.). Von Juli bis September 2015 lag das Nettoergebnis bei EUR 0,3 Mio. (Q3/2014: EUR 0,3 Mio.). Das kumulierte Ergebnis je Aktie (EPS unverwässert) verbesserte sich in den ersten neun Monaten 2015 auf EUR 0,19.

Entwicklung wichtiger Kennziffern
Die Kennziffer ARPU (der durchschnittliche Nettoumsatz pro User in den ersten sechs Monaten) übertraf in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2015 die Erwartungen und stieg von EUR 5,91 im Jahr 2014 auf EUR 10,32. Hinsichtlich der CPA (Kosten pro Kundenakquisition) verzeichnete die Gesellschaft ebenfalls einen Anstieg auf EUR 7,49 in den ersten neun Monaten des Jahres 2015 gegenüber EUR 4,37 im Geschäftsjahr 2014. Das Verhältnis von ARPU zu CPA, einer der entscheidenden Faktoren, um die Rentabilität der Neukunden zu berechnen, verbesserte sich von 1,35 im Gesamtjahr 2014 auf 1,38 in den ersten neun Monaten 2015. Zugleich erhöhte sich der Kundenbasiswert, eine wichtige Kennzahl für die Schätzung des erwarteten Mittelzuflusses auf der Grundlage der aktuellen Kundenbasis. Per Ende September 2015 lag der Kundenbasiswert bei EUR 15,6 Mio. gegenüber EUR 15,0 Mio. zum 31. Dezember 2014.

Ausblick 2015
Nach Abschluss des dritten Quartals 2015 gab die CLIQ Digital AG die Erneuerung ihrer Finanzierungsvereinbarung mit der Commerzbank bekannt. Die neu ausgehandelten Kreditlinien sichern der Gesellschaft hinsichtlich ihrer Wachstumsstrategie ein hohes Maß an Flexibilität.
„Die Zahlen für die ersten neun Monate des laufenden Geschäftsjahres bestätigen unsere Strategie zur Neukundengewinnung. Sie ist der Schlüssel zu nachhaltigem Wachstum für die gesamte CLIQ Digital AG“, kommentiert der Vorstand der CLIQ Digital AG die aktuelle Geschäftsentwicklung. Speziell das vierte Quartal, das traditionell stärkste im Jahresverlauf, sollte der Gesellschaft weiteren Schwung geben. Daher bestätigt das Management seine Prognose für das Geschäftsjahr 2015 und rechnet unverändert mit einem zweistelligen Umsatzwachstum gegenüber dem Vorjahr.

Die 9-Monatszahlen sind ungeprüft und wurden keiner prüferischen Durchsicht unterzogen.

 

Über CLIQ Digital:

Die CLIQ Digital AG ist ein führender Anbieter von mobilen Spielen, Apps, Software und Unterhaltungsangeboten für Smartphones, Tablets und Desktops. Das Kerngeschäft der Gruppe ist die Direktvermarktung seiner Produkte an Endkunden via Online- und Mobile-Marketing-Kanäle. CLIQ Digital bietet seinen Kunden attraktive Produkte und ist ein wertvoller strategischer Geschäftspartner für Entwickler, Publisher und Werbetreibende. Die Gruppe mit Sitz in Düsseldorf und Amsterdam beschäftigt rund 85 Mitarbeiter und ist im Entry Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (ISIN DE000A0HHJR3).

Kontakt:

CROSS ALLIANCE communication GmbH
Susan Hoffmeister
Freihamer Strasse 2
D-82166 Gräfelfing/München
Tel.: +49 (0)89 89 82 72 27
Fax: +49 (0)89 89 52 06 22
E-Mail: sh@crossalliance.de

© 2018 CLIQ Digital. Alle Rechte vorbehalten.