CLIQ Digital AG: Tochter Grumbl Media plant Mehrheitsbeteiligung an französischem Media-Einkaufs-Spezialisten AffiMobiz

  • 12/12/2017

– MoU unterzeichnet: Beteiligung an AffiMobiz in Höhe von 80 % angestrebt
– Aufstockung der Anteile an der Tochtergesellschaft CMind B.V. auf 80 %
– Ausbau des Media-Buying-Teams innerhalb der CLIQ Digital Unternehmensgruppe

Düsseldorf, 13. Dezember 2017 – CLIQ Digital AG (ISIN DE000A0HHJR3, WKN A0HHJR), hat ein Memorandum of Understanding (MoU) für eine mehrheitliche Beteiligung an dem französischen Media-Einkaufs-Spezialisten AffiMobiz unterzeichnet. AffiMobiz ist bereits langjähriger Partner von CLIQ Digital und tätigt den Media-Einkauf im Wesentlichen für die CLIQ-Digital-Tochtergesellschaft CMind B.V., welche die Streaming-Plattform „Playfilms“ betreibt. Das MoU sieht eine 80-prozentige Beteiligung an AffiMobiz vor.

Neben der Vereinbarung über die Mehrheitsbeteiligung an AffiMobiz wird die CLIQ Digital AG ihren Anteil an der niederländischen Tochtergesellschaft CMind B.V. von aktuell 66,7 % auf 80,0 % erhöhen. CMind B.V. ist der technische Betreiber der erfolgreichen Streaming-Plattform „Playfilms“. Die derzeitigen Aktionäre von AffiMobiz und die derzeitigen Aktionäre, die eine Beteiligung von 33,3 % an CMind B.V. halten, werden mit 20 % an Grumbl Media B.V. beteiligt, während CLIQ Digital zukünftig 80 % der Anteile hält.

Die angestrebte Mehrheitsbeteiligung an AffiMobiz ist Teil der bereits angekündigten Expansionsstrategie von CLIQ Digital, den direkten Media-Einkauf und die Beziehungen zu Netzwerken mir direktem Zugang zu Media-Anbietern weiter auszubauen. Darüber hinaus wird CLIQ Digital weiteres Personal rekrutieren, um das Media-Buying-Team im Vertrieb der digitalen Lifestyle-Angebote der Unternehmensgruppe zu verstärken. „Wir freuen uns sehr, dass AffiMobiz ein Teil der CLIQ Digital Gruppe wird. Damit vertiefen wir unser Verständnis für den Direct-Media-Einkauf, der ein wichtiger Teil unserer Wachstumsstrategie ist. Unsere Partner CMind und AffiMobiz freuen sich darauf, ihre Geschäftsbeziehungen zur CLIQ Unternehmensgruppe zu stärken. Die gemeinsame Nutzung des Know-hows sowie der Infrastruktur wird Synergien schaffen, die zur Beschleunigung der Expansion der Streaming-Platform beitragen“, sagt Ben Bos, Vorstand der CLIQ Digital AG.

Mit wirtschaftlicher Wirkung zum 1. Januar 2018 werden die neuen Beteiligungen im Konzern konsolidiert. Über den Kaufpreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart. Die Finanzierung des Kaufpreises erfolgt aus dem laufenden Cashflow der CLIQ Digital AG. Der Abschluss der Transaktion ist für Januar 2018 geplant.

Über CLIQ Digital:

Die CLIQ Digital AG (www.cliqdigital.com) ist ein führendes Vertriebs- und Marketingunternehmen für digitale Produkte mit einer eigenen Payment-Plattform. Das Kerngeschäft der Gruppe ist die Direktvermarktung und Abrechnung ihrer Produkte an Endkunden via Online- und Mobile-Marketing-Kanäle. CLIQ Digital bietet seinen Kunden attraktive Produkte und ist ein wertvoller strategischer Geschäftspartner für Netzwerke, Entwickler, Publisher und Werbetreibende. Die Gruppe mit Sitz in Düsseldorf beschäftigt mehr als 100 Mitarbeiter. Die Aktien der CLIQ Digital AG notieren im Scale Segment der Frankfurter Wertpapierbörse (ISIN DE000A0HHJR3).

Kontakt:
CROSS ALLIANCE communication GmbH
Susan Hoffmeister
Freihamer Straße 2
D-82166 Gräfelfing/München
Tel.: +49 (0)89 89 82 72 27
Fax: +49 (0)89 89 52 06 22
E-Mail: sh@crossalliance.de
Web: www.crossalliance.de

© 2018 CLIQ Digital. Alle Rechte vorbehalten.