February 2018

CLIQ Digital AG: Tochter Grumbl Media schließt die mehrheitliche Beteiligung an französischem Media-Einkaufs-Spezialisten AffiMobiz ab

  • 21/02/2018

– Mehrheitsbeteiligung von 80 % an AffiMobiz mit Wirkung zum 1. Januar 2018
– Anteile an der Tochtergesellschaft CMind B.V. auf 80 % aufgestockt
– Übernahme bestätigt die Expansionsstrategie der erfolgreichen Streaming-Plattform „Playfilms“

 

Düsseldorf, 21. Februar 2018 – Die CLIQ Digital AG (ISIN DE000A0HHJR3, WKN A0HHJR), ein führendes Direktmarketing- und Vertriebsunternehmen für digitale Produkte mit einer eigenen globalen Zahlungs- und Distributionsplattform, hat die Übernahme einer 80-prozentigen Beteiligung an dem französischen Media-Einkaufs-Spezialisten AffiMobiz abgeschlossen. Im Dezember 2017 hatten die Gesellschaften ein entsprechendes Memorandum of Understanding (MoU) unterzeichnet. AffiMobiz ist bereits langjähriger Partner von CLIQ Digital und tätigt den Media-Einkauf im Wesentlichen für die CLIQ-Digital-Tochtergesellschaft CMind B.V., welche die Streaming-Plattform „Playfilms“ betreibt. Mit der Mehrheitsbeteiligung an AffiMobiz unterstreicht die CLIQ Digital AG ihre geplante Expansionsstrategie, den direkten Media-Einkauf und die Beziehungen zu Netzwerken mit direktem Zugang zu Media-Anbietern weiter auszubauen. Die gemeinsame Nutzung des Know-hows sowie der Infrastruktur wird zukünftig wesentlich zur Beschleunigung der Expansion der erfolgreichen Streaming-Plattform beitragen. Zudem wird CLIQ Digital weiteres Personal einstellen, um das Media-Buying-Team im Vertrieb der digitalen Lifestyle-Angebote der Unternehmensgruppe zu verstärken.

Neben der Vereinbarung über die Mehrheitsbeteiligung an AffiMobiz hat die CLIQ Digital AG ihren Anteil an der niederländischen Tochtergesellschaft CMind B.V., dem Betreiber der erfolgreichen Streaming-Plattform „Playfilms“, von 66,7 % auf 80,0 % erhöht.

Die neuen Beteiligungen werden mit wirtschaftlicher Wirkung zum 1. Januar 2018 in der CLIQ Digital Gruppe konsolidiert. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Die Finanzierung des Kaufpreises erfolgt aus dem laufenden Cashflow der CLIQ Digital AG.

Über CLIQ Digital:

CLIQ Digital (www.cliqdigital.com) ist ein führendes Direktmarketing- und Vertriebsunternehmen für digitale Produkte mit einer eigenen globalen Zahlungs- und Distributionsplattform. Das Kerngeschäft der Unternehmensgruppe ist die Direktvermarktung seiner digitalen Entertainment-Produkte an Endverbraucher über Mobile- und Online-Marketingkanäle. CLIQ Digital ist ein wertvoller strategischer Geschäftspartner für Netzwerke, Content-Inhaber, Publisher und Werbetreibende. Die Gruppe mit Sitz in Düsseldorf beschäftigt mehr als 100 Mitarbeiter. Die Aktien der CLIQ Digital AG notieren im Scale 30 Segment der Frankfurter Wertpapierbörse (ISIN DE000A0HHJR3).

Kontakt:

CROSS ALLIANCE communication GmbH
Susan Hoffmeister
Freihamer Str. 2
D-82166 Gräfelfing/München
Tel.: +49 (0)89 89 82 72 27
Fax: +49 (0)89 89 52 06 22
E-Mail: sh@crossalliance.de

CLIQ Digital AG veröffentlicht vorläufige Zahlen für 2017 – Nettoergebnis steigt um 23 %

  • 15/02/2018

– Umsatzanstieg um 8 % auf EUR 71 Mio. (2016: EUR 65 Mio.)

– EBIT steigt um 15 % auf EUR 5,2 Mio. (2016: EUR 4,5 Mio.)

– Nettoergebnis (vor Minderheitsanteilen) erhöht auf EUR 3,4 Mio. (2016: EUR 2,7 Mio., +23 %)

– Kundenbasiswert steigt um 24 % auf EUR 26 Mio. (2016: EUR 21 Mio.)

– Deutliche Reduktion der Nettoverschuldung um rund 48 % auf EUR 5,5 Mio. (2016: EUR 10,6 Mio.)

 

Düsseldorf, 15. Februar 2018 – Die CLIQ Digital AG (ISIN DE000A0HHJR3, WKN A0HHJR), ein führendes Direktmarketing- und Vertriebsunternehmen für digitale Produkte mit einer eigenen globalen Zahlungs- und Distributionsplattform, veröffentlicht heute ihre vorläufigen Finanzkennzahlen für das Geschäftsjahr 2017. Im Berichtsjahr konnte die Gesellschaft ihr internationales Wachstum fortsetzen und dabei einen zweistelligen Ergebnisanstieg verbuchen.

Umsatz- und Ergebnisentwicklung (in EUR Mio.)

2017  2016
Umsatzerlöse 70,5 65,3
EBITDA (bereinigt) 5,5 5,1
EBIT 5,2 4,5
Nettoergebnis (vor Minderheiten) 3,4 2,7
Nettoergebnis (nach Minderheiten) 3,3 2,7

 

Die CLIQ Digital Unternehmensgruppe erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2017 nach vorläufigen Berechnungen Umsatzerlöse von EUR 70,5 Mio. (2016: EUR 65,3 Mio.). Das entspricht einem Anstieg von 8 %, infolge eines höheren CLIQ-Faktors von 1,47 (2016: 1,41). Der höhere CLIQ-Faktor konnte die geringeren Marketingaufwendungen ausgleichen, die sich im Berichtsjahr auf EUR 18,6 Mio. nach EUR 21,6 Mio. im Vorjahr beliefen.

Die Profitabilität der CLIQ Digital Gruppe verbesserte sich im Berichtszeitraum im Vergleich zum Vorjahr deutlich. Nach vorläufigen Berechnungen stiegen sowohl das um Abschreibungen und Wertminderungen auf aktivierte Kundenakquisitionskosten bereinigte EBITDA (+9 %) als auch das EBIT (+15 %) gegenüber dem Vorjahr. Das EBIT kletterte kräftig von EUR 4,5 Mio. auf EUR 5,2 Mio. Das entspricht einer Steigerung der EBIT-Marge (EBIT/Bruttoumsatz) gegenüber dem Vorjahr von 6,9 % auf 7,3 %.

Das Nettoergebnis vor Minderheiten erhöhte sich deutlich im Berichtszeitraum auf EUR 3,4 Mio. nach EUR 2,7 Mio. im Vorjahr (+23 %). Das kumulierte Ergebnis je Aktie (EPS verwässert) verbesserte sich gegenüber dem Vorjahreswert von EUR 0,43 auf EUR 0,53 im Berichtsjahr 2017.

Der Kundenbasiswert erhöhte sich im Jahr 2017 um 24 % auf EUR 26 Mio. gegenüber EUR 21 Mio. im Vorjahr. Der Kundenbasiswert ist eine wichtige Kennzahl für die Schätzung des erwarteten Nettoumsatzes von Bestandskunden.

Die erfolgreiche Geschäftsentwicklung im Geschäftsjahr 2017 ermöglichte der CLIQ Digital AG zudem eine weitere Reduzierung der Verbindlichkeiten gegenüber ihrem Finanzinstitut. Diese lagen zum 31. Dezember 2017 bei EUR 5,5 Mio. und damit rund 48 % unter dem Vorjahreswert von EUR 10,6 Mio. zum 31. Dezember 2016. Dabei sind Zahlungen für Körperschaftsteuer in Höhe von rund EUR 2 Mio. zu berücksichtigen, die im ersten Halbjahr 2018 zu leisten sind.

Die Geschäftszahlen 2017 sind vorläufig und bisher noch nicht testiert. Detaillierte Aussagen zur Geschäfts- und Ertragsentwicklung mit dem endgültigen testierten Jahresabschluss 2017 gemäß IFRS sowie einen Ausblick auf das Geschäftsjahr 2018 wird die CLIQ Digital AG mit Veröffentlichung ihres Geschäftsberichtes 2017 am 10. April 2018 publizieren.

Über CLIQ Digital:

CLIQ Digital (www.cliqdigital.com) ist ein führendes Direktmarketing- und Vertriebsunternehmen für digitale Produkte mit einer eigenen globalen Zahlungs- und Distributionsplattform. Das Kerngeschäft der Unternehmensgruppe ist die Direktvermarktung seiner digitalen Entertainment-Produkte an Endverbraucher über Mobile- und Online-Marketingkanäle. CLIQ Digital ist ein wertvoller strategischer Geschäftspartner für Netzwerke, Content-Inhaber, Publisher und Werbetreibende. Die Gruppe mit Sitz in Düsseldorf beschäftigt mehr als 100 Mitarbeiter. Die Aktien der CLIQ Digital AG notieren im Scale 30 Segment der Frankfurter Wertpapierbörse (ISIN DE000A0HHJR3).

Kontakt:
CROSS ALLIANCE communication GmbH
Susan Hoffmeister
Freihamer Str. 2
D-82166 Gräfelfing/München
Tel.: +49 (0)89 89 82 72 27
Fax: +49 (0)89 89 52 06 22
E-Mail: sh@crossalliance.de

CLIQ Digital AG ist im neuen Auswahlindex Scale 30 der Deutschen Börse gelistet

  • 13/02/2018

Düsseldorf, 13. Februar 2018 – CLIQ Digital AG (ISIN DE000A0HHJR3, WKN A0HHJR) ist mit Start des Scale 30 in den neuen Auswahlindex der Deutschen Börse einbezogen worden. Der Auswahlindex bildet die Wertentwicklung der 30 liquidesten Aktien im Segment Scale für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) in Echtzeit ab. Seit dem Start von Scale am 17. März 2017 ist der Index eine Erfolgsgeschichte mit einer Performance von rund 30 Prozent. Dabei orientiert die Aufnahme in den Index am Prime Standard, der unter anderem Orderbuchumsätze an den Handelsplätzen Xetra und der Börse Frankfurt berücksichtigt. Die Gewichtung der im Scale 30-Index enthaltenen Werte erfolgt nach Marktkapitalisierung und wird vierteljährlich angepasst. Der Index ist in Euro als Kurs- und Performance-Variante (ISIN: DE000A2J0PW5 bzw. DE000A2GYJT2) verfügbar.

Die Einbeziehung von CLIQ Digital in den Scale 30-Index erhöht die Visibilität des Unternehmens gegenüber Investoren noch einmal deutlich. “Nach einer außerordentlich erfolgreichen Kursentwicklung der CLIQ Digital-Aktie im abgelaufenen Geschäftsjahr 2017 mit einem Plus von 59 Prozent freuen wir uns mit der Aufnahme in den Scale 30-Index über den erneuten Vertrauensbeweis seitens des Kapitalmarkts”, kommentiert Ben Bos, Vorstand der CLIQ Digital AG.

Am 15. Februar 2018 wird die CLIQ Digital AG die vorläufigen Zahlen zum Geschäftsjahr 2017 veröffentlichen.

 

Über CLIQ Digital:

Die CLIQ Digital AG (www.cliqdigital.com) ist ein führendes Vertriebs- und Marketingunternehmen für digitale Produkte mit einer eigenen Payment-Plattform. Das Kerngeschäft der Gruppe ist die Direktvermarktung und Abrechnung ihrer Produkte an Endkunden via Online- und Mobile-Marketing-Kanäle. CLIQ Digital bietet seinen Kunden attraktive Produkte und ist ein wertvoller strategischer Geschäftspartner für Netzwerke, Entwickler, Publisher und Werbetreibende. Die Gruppe mit Sitz in Düsseldorf, Amsterdam, London sowie Paris und beschäftigt +100 Mitarbeiter. Die Aktien der CLIQ Digital AG notieren im Scale Segment der Frankfurter Wertpapierbörse (ISIN DE000A0HHJR3).

Kontakt:
CROSS ALLIANCE communication GmbH
Susan Hoffmeister
Freihamer Straße 2
D-82166 Gräfelfing/München
Tel.: +49 (0)89 89 82 72 27
Fax: +49 (0)89 89 52 06 22
E-Mail: sh@crossalliance.de
Web: www.crossalliance.de

© 2018 CLIQ Digital. Alle Rechte vorbehalten.