July 2020

CLIQ Digital AG: QUIRIN Privatbank Equity Research hebt nach Prognose-Erhöhung für 2020 das Kursziel auf EUR 16,00 an und bestätigt “KAUFEN”-Empfehlung

  • 09/07/2020

Düsseldorf, 9. Juli 2020 – Die Analysten von QUIRIN Privatbank Equity Research haben ein Research-Update zur Aktie der CLIQ Digital AG (ISIN DE000A0HHJR3, WKN A0HHJR), einem führenden Digital-Lifestyle-Unternehmen, welches Konsumenten weltweit Streaming-Entertainment-Services anbietet, veröffentlicht.

Nach der deutlich erhöhten Prognose für das laufende Geschäftsjahr, die am 6. Juli 2020 vom Unternehmensmanagement kommuniziert wurde, haben die QUIRIN-Analysten ihr Kursziel von EUR 10,00 auf EUR 16,00 angehoben. Die Empfehlung der Analysten lautet weiterhin “KAUFEN”. Basierend auf der angepassten Prognose 2020 geht CLIQ Digital nun von Bruttoumsatzerlösen in Höhe von rund EUR 90 Mio., was einer Wachstumsrate von mehr als 40 % im Vergleich zum Geschäftsjahr 2019 entspricht, und einem EBITDA von mindestens EUR 10 Mio. aus. Das entspricht einem Anstieg gegenüber dem Geschäftsjahr 2019 von rund 75 %.

CLIQ Digital erwartet aufgrund höherer Marketingausgaben während der ersten sechs Monate des laufenden Geschäftsjahres einen stärkeren Anstieg der Bruttoumsatzerlöse und des EBITDA für das Gesamtjahr. Während des zweiten Quartals konnte die Gesellschaft zudem ihre wichtige Finanzkennzahl, den CLIQ-Faktor (ein Schlüssel-Indikator zur Messung der Profitabilität der Neukundenbeziehungen), über dem für das Geschäftsjahr 2020 avisierten Zielwert von 1,58 halten.

Die QUIRIN-Analysten heben hervor, dass die deutliche Erhöhung des CLIQ-Faktors auf die erfolgreiche Media-Buying-Strategie des Unternehmens in Verbindung mit attraktiven Content-Angeboten zurückzuführen ist. Zudem liege ein wesentlicher Grund für das Wachstum in den angekündigten steigenden Marketingausgaben in Höhe von rund EUR 30 Mio. (zuvor EUR 26 Mio. für 2020), die auch nach dem Gesamtjahr 2020 den Weg für weiteres Wachstum ebnen dürften.

Die aktuelle Analyse der QUIRIN Privatbank Equity Research finden Sie auf der Website der CLIQ Digital AG unter folgendem Link:

https://cliqdigital.com/blog/front-IR/analysts/?lang=de

CLIQ Digital AG erhöht Prognose für das laufende Geschäftsjahr

  • 06/07/2020

Düsseldorf, 6. Juli 2020 – Der Vorstand der CLIQ Digital AG (ISIN DE000A0HHJR3, WKN A0HHJR) hat heute beschlossen, seine Prognose für das laufende Geschäftsjahr 2020 zu erhöhen. Die Gesellschaft geht von einem stärkeren Anstieg der Bruttoumsatzerlöse im Geschäftsjahr aus, da sich die Marketingausgaben in den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahres auf einem hohen Niveau bewegt haben. Ferner war die Gesellschaft im zweiten Quartal in der Lage, ihre wichtige Finanzkennzahl CLIQ-Faktor über dem Wert von 1,58 zu halten, den sie in ihrem letzten Ausblick für das Geschäftsjahr 2020 angegeben hatte.

Der Vorstand geht nunmehr davon aus, dass im Geschäftsjahr 2020 Bruttoumsatzerlöse von rund EUR 90 Mio. (entspricht einem Wachstum gegenüber dem Geschäftsjahr 2019 von mehr als 40 %) und ein EBITDA von mindestens EUR 10 Mio. (entspricht einem Wachstum gegenüber dem Geschäftsjahr 2019 von rund 75 %) erzielt werden. Gleichzeitig erwartet der Vorstand Marketingausgaben in Höhe von rund EUR 30 Mio. (entspricht einem Anstieg gegenüber dem Geschäftsjahr 2019 von rund 35 %). Bislang war der Vorstand für das Geschäftsjahr 2020 von Bruttoumsatzerlösen von mindestens EUR 75 Mio., Marketingausgaben von EUR 26 Mio. und einem EBITDA von mindestens EUR 7,5 Mio. ausgegangen. Alle Angaben betreffen Konzernfinanzinformationen nach IFRS.

Die Gesellschaft veröffentlicht ihre Halbjahreszahlen am 20. August 2020.

CLIQ Digital AG: Hauck & Aufhäuser nimmt Coverage von CLIQ Digital mit Kaufempfehlung und einem Kursziel von EUR 17,00 auf

  • 02/07/2020

Düsseldorf, 29. Juni 2020 – Die Analysten von Hauck & Aufhäuser Privatbankiers AG haben die Coverage der CLIQ Digital Aktie (ISIN DE000A0HHJR3, WKN A0HHJR) aufgenommen.

cliqdigital.com/download-hauck-aufhauser/

Analystin Marie-Thérèse Grübner vergibt eine Kaufempfehlung mit einem Kursziel von EUR 17,00, basierend auf einer Kombination aus Free-Cashflow-Rendite auf Basis ihrer Schätzungen für 2021 und einem Discounted-Cashflow-Modell. Dies entspricht einem Aufwärtspotenzial zum aktuellen Aktienkurs von rund 150 %.

In der Initial-Studie hebt Hauck & Aufhäuser insbesondere die hohe Kompetenz und Effizienz in der Vermarktung von Streaming-Entertainment-Services hervor. Die robuste Nachfrage nach Streaming-Entertainment-Services, effizientem Direct-Media-Buying und dem Angebot eines Multi-Content-Portals wird den Analysten zufolge eine Verdoppelung der Rendite auf das eingesetzte Kapital auf mehr als 16 % bis 2022 ermöglichen. Darauf basierend erwarten sie ein Wachstum des Gewinns je Aktie von durchschnittlich 44 % pro Jahr bis 2022 bei gleichzeitig hohen Free-Cashflows, welche eine großzügige Dividendenpolitik mit einer Dividendenrendite von durchschnittlich 6,2 % ermöglichen.

© 2019 CLIQ Digital. Alle Rechte vorbehalten.